Zum Inhalt springen

Bestätigtes Ende der Page-Speed-Algorithmen von Google


Im Juni 2021 hat Google das sogenannte Page Experience Update veröffentlicht. Damit wurde die Zusammensetzung der Rankingfaktoren für die Suchergebnis-Listings neu geordnet. Faktoren, die bis dahin nur wenig oder keinen Einfluss auf die Rankings hatten, werden seitdem stärker gewichtet. Denn das neue Update arbeitet nun ausschließlich mit den Core Web Vitals.

Bis heute blieb aber die Frage offen, ob das Page Experience Update als Zusatz zu den alten Algorithmen, oder als komplette Ablösung zu verstehen war.

John Mueller, Senior Master Trends Analyst bei Google, bestätigte am 28. Oktober 2022 nun offiziell die komplette Ablösung des von 2008 bis 2018 verwendeten Page Speed Algorithmus durch das Page Experience Update.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Diese Bestätigung verleiht uns Gewissheit darüber, dass die Page-Speed-Algorithmen der Vergangenheit angehören und Google nur noch mit den Core Web Vitals arbeitet.



Beitrag mit anderen SEO-Begeisterten teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.