Zum Inhalt springen

Die sinkende Relevanz von Links als Ranking-Faktor

Google veröffentlichte in ihrem Search Off The Road Podcast, dass Links als Ranking-Faktor zukünftig nicht mehr so wichtig seien, wie sie es bis heute waren. Das bedeutet, dass Links in Googles Ranking Algorithmus, in Zukunft nicht mehr so stark gewichtet werden. Dies liegt daran, dass Google immer besser darin wird, zu verstehen, in welchen Kontext des Webs die Inhalte einer Seite passen.  

John Mueller sagte wörtlich:

Nun, ich kann mir vorstellen, dass das Gewicht der Links mit der Zeit abnimmt. Irgendwann wird das Gewicht der Links ein wenig abnehmen, da wir nicht besser herausfinden können, wie der Inhalt in den Kontext des gesamten Webs passt. Und bis zu einem gewissen Grad werden Links immer etwas sein, das uns wichtig ist, weil wir die Seiten irgendwie finden müssen. Wie soll man eine Seite im Web finden, wenn es keinen Verweis darauf gibt?

(Quelle: John Mueller im Search Off The Road Podcast 3.11.2022 Minute 13:52)

Er betont, dass Links auch in Zukunft Bestandteil des Google-Ranking-Algorithmus bleiben werden, da man Links benötigt, um Seiten überhaupt finden zu können. Jedoch wird die Bedeutung der Links für diesen Algorithmus stark nachlassen.

Hier könnt ihr John Muellers Aussage selbst nachhören:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beitrag mit anderen SEO-Begeisterten teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.