On-Site, Off-Site, Scraping uvm. – SEO Tools for Excel

Für mich sind die SEO Tools für Excel von Nils Bosma mit Abstand DIE Entdeckung des Jahres. Es gab in letzer Zeit einige Blogbeiträge über die Verwendung von Excel und Google Docs für SEO. Die SEO Tools for Excel bringen das ganze allerdings nochmal auf ein neues Level – vor allem hinsichtlich Usability.

Hier ein Screenshot:

SEO Tool für Excel

Mit der kostenlosen (!) Excel Erweiterung kann man komfortabel und schnell Webseiten (u.a. Google Suchergebnisse) scrapen und so relevante On-Site und Off-Site Informationen auf Tabellen-Basis ermitteln und anzeigen. Dazu verfügt das Toolset über eine problemlose Anbindung an GoogleAnalytics. Zusammen mit Daten aus Keyword-Tools, Rankingdaten und Backlinkdaten sind also unglaubliche Dinge möglich – der Vorstellungskraft kaum Grenzen gesetzt.

Diese Dinge sind mit den SEO Tools für Excel u.a. möglich:

  • On-Page Analyse und Überwachung
  • Ermitteln von Off-Site Kennzahlen (Indexierte Seiten, Backlinks etc.)
  • Gezieltes Scrapen von Website-Elementen (Xpath, Regular Expressions, JSONPath etc.)
  • Konkurrenz-Analyse auf Basis mehrerer Kennziffern
  • Konkurrenz Überwachung
  • Ermittlung von Duplicate Content
  • Überwachung/Ermittlung von Meta Daten (Title, Description, Robots etc.)
  • Verarbeitung von Spin-Texten
  • Domain Recherche
  • Ermitteln von WhoIs-Daten, Domain Alter, Internet Archive, etc.
  • Messen von Social Media Daten – Twitter Shares, Facebook Likes, Google +1’s

Ich denke jeder, der sich tiefergehend mit SEO beschäftigt weiss welche Möglichkeiten sich durch diese Art der Ermittlung und v.a. Verknüpfung diverser Datenquellen ergeben.

Gerade in Zeiten der zunehmenden „Bürokratisierung“ und der erhöhten Komplexität bei größeren Projekten oder mehreren zu verwaltenden Domains können mit  den SEO Tools for Excel von Nils Bosma komplexe Reports erstellt werden und On-Site Probleme deutlich schneller und einfacher  identifiziert werden.

Am besten ihr macht euch einfach sebst ein Bild von dem Tool…

SEO Tools für Excel Download

Die Erweiterung gibt es für Excel in der 32bit-Version und in der 64bit Version. Zuerst solltet ihr daher herausfinden welche Excel Version ihr verwendet.
[sws_button class=““ size=“sws_btn_medium“ align=““ href=“http://seotools.nielsbosma.se/releases/SeoTools_3.3.6_for_Excel32bit.zip“ target=“_blank“ label=“Download 32bit“ template=“sws_btn_orange“ textcolor=““ bgcolor=““ bgcolorhover=““ glow=“sws_btn_glow“] [/sws_button] [sws_button class=““ size=“sws_btn_medium“ align=““ href=“http://seotools.nielsbosma.se/releases/SeoTools_3.3.6_for_Excel64bit.zip“ target=“_blank“ label=“Download 64bit“ template=“sws_btn_orange“ textcolor=““ bgcolor=““ bgcolorhover=““ glow=“sws_btn_glow“] [/sws_button]

Installation der SEO Tools für Excel

Bei der Installation der SEO Tools gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Temporäre Installation

Die einfache Möglichkeit um Excel Ressourcen zu sparen, wenn die SEO Tools nicht verwendet werden. Mit dieser Variante wird die Erweiterung nur bei Bedarf Excel hinzugefügt.

A. Software herunterladen & Zip-Datei entpacken

B. Zu bearbeitende Arbeitsmappe in Excel öffnen

C. Die Datei SeoTools.xll einfach auf die Arbeitsmappe ziehen

D. Auswahl mit „Dieses AddIn nur für diese Sitzung aktiveren“ bestätigen

2. Dauerhafte Installation

A. Software herunterladen & Zip-Datei entpacken

B. Excel öffenen

C. Excel Optionen öffnen
SEO für Excel Installation 1

D. Add-Ins -> Gehe zu
SEO für Excel Installation 2

E. Datei Auswählen
SEO für Excel Installation III

F. SeoTools.xll auswählen und bestätigen

Jetzt kann es auch schon losgehen. Ich denke ihr werdet genug Ideen, Möglichkeiten und Spielereien haben zu denen ihr die SEO Tools einsetzen könnt. Ich selbst habe schon einige aufschlussreiche und detaillierte Reports bauen können und finde täglich neue Einsatzmöglichkeiten.

In den nächsten Wochen werden wir euch von Zeit zu Zeit einige coole Dinge vorstellen, die mit dem Tool realisiert werden können.

Lasst uns in den Kommentaren wissen was ihr von den SEO Tools for Excel haltet, welche Einsatzmöglichkeiten ihr seht und v.a. welche Projekte ihr damit umgesetzt habt – ich bin gespannt.